OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

 © Hawaii Visitor and Convention Bureau
© Hawaii Visitor and Convention Bureau

Hawaii: Auf den Spuren der Walfängerstadt Lahaina



Eine preisgekrönte Inseltour führt Besucher zurück zu den Anfängen der Insel Maui - Lahaina ist eine der ältesten und einst bedeutendsten Walfängerstädte des Pazifiks.

Dem hawaiianischen König Kamehameha I. diente der Ort als Residenz. Eine zweistündige Tour entführt Besucher auf die geschichtlichen Pfade Mauis und Lahainas, als die ersten Polynesier die Inseln betraten, als noch die Monarchie herrschte und Walfang zum Alltag der Insulaner gehörte.

Lebendige Geschichte


Maui Nei Native Expeditions heben sich von gewöhnlichen Inseltouren ab. Die Hawaiian Kumu, einheimische Guides, geben ihr Wissen nicht einfach in nüchternen Erklärungen weiter. In alten Sagen und traditionellen Gesängen machen sie ihre Geschichte erlebbar. Somit wird die Inseltour für einige Momente sogar zum Konzert.
 © Hawaii Visitor and Convention Bureau
© Hawaii Visitor and Convention Bureau
Das Baldwin Home.
Die Bühne der Hawaiian Kumu bilden Mauis wilde Natur und die historische Kulisse Lahainas. Die Tour führt abseits der ausgetretenen Touristenpfade zu den besonderen Orten der Insel, etwa dem Baldwin Home Museum, dem ältesten Gebäude auf Lahaina.

Museum im Zweimaster


Maui Nei Native Expeditions führen vorbei an alten Holzhäusern im Hafen Lahainas, das in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts der größte Ort der hawaiianischen Inseln war.
Dort ankerte lange Zeit ein restaurierter Zweimaster, das Wahrzeichen der Stadt. 2005 wurde die Carthaginian II, die bis dahin ein schwimmendes Museum beherbergte, als Tauchattraktion in 30 Metern Tiefe unter dem Meeresspiegel versenkt.

Zwischen Walfang und Plantagenanbau


Die Inselführung gibt Einblick in das traditionelle Zusammenleben der Bewohner Mauis und in seine wirtschaftliche Entwicklung, auch jenseits des Walfanges. Die Tour führt vorbei an Plantagen, die frische Maui-Früchte zur Verkostung anbieten.
Zum Ausklang begleiten die Hawaiian Kumu ihre Gäste ins Pacific'O, Mauis einziges Restaurant, das seine Zutaten aus eigenem Anbau bezieht. Es befindet sich direkt am Strand von Lele, wie Lahaina von den Einheimischen auch genannt wird.
Für ihr ungewöhnliches Konzept wurden die Inselführungen Maui Nei Native Expeditions mit dem "Keep It Hawaii Kahili Award" ausgezeichnet. Das Hawai'i Visitors & Convention Bureau rief diesen Award 1990 ins Leben, um Unternehmen, Organisationen und Personen auszuzeichnen, die sich ganzjährig für den Erhalt der hawaiianischen Kultur einsetzen.


INFOS
Die Preise für Besucher liegen bei 40 Dollar für Erwachsene und 20 Dollar für Kinder.
Weitere Informationen zu Hawaii unter www.gohawaii.com/de.


 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN


Mississippi: Neues Civil Rights Museum  Artikel zeigen

175 Jahre Oregon Trail   Artikel zeigen

Upstate New York: Sanft aber herzlich  Artikel zeigen

Chattanooga: Weltweit größte Gitarren-Ausstellung  Artikel zeigen

Die Straßen von New Orleans  Artikel zeigen

 
 

Aktuelle Ausgabe, America Journal
 

AMERICA 5/2019 ist da

 Heftinhalt

Hier können Sie kostenlos Informationsmaterial bestellen.
zum Infoservice

Die aktuelle Ausgabe und Hefte aus den letzten Jahren können Sie  hier bestellen
 Zum Abonnement

Your America

Museen & Ausstellungen

Kultur Pennsylvania

In den USA und Kanada haben einige der renommiertesten Museen der Welt ihren Sitz. Besucher finden hervorragende Ausstellungen zu den Themen Kunst und Geschichte, Musik, Politik und Technik.

 zum Thema
 

Fotoshow: Best of Illinois

Abraham Lincoln lebte lange Jahre in Illinois.

Illinois mit seiner brodelnden Metropole Chicago ist die Heimat Ernest Hemingways und Abraham Lincolns. Die berühmte Route 66 durchquert den Bundesstaat vom Lake Michigan bis zum Mississippi - doch es gibt noch mehr Highlights ...

 mehr lesen
 

 



KomtaktImpressumDatenschutzLatke.de
Seite empfehlen