OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

 © Bearizona
© Bearizona

Unterwegs in Bearizona



Wer in Arizonas Nationalparks ausnahmsweise keinen Bär sichtet, kann das Erlebnis in vielen Parks, Museen und Zoos nachholen. Zum Beispiel in "Bearizona".

Einer der neuesten Tierparks ist der Wildpark Bearizona in Williams im Norden des Staates, nur eine Autostunde vom Grand Canyon entfernt. Er zeigt den Artenreichtum der Wildtiere Nordamerikas, ob Polarwolf, Bison oder Alaska-Schneeschaf.
Ein Highlight sind die Schwarzbären, denen der Park nicht nur seinen Namen verdankt, sondern die man aus sicherer Entfernung im eigenen Auto oder einem Safaribus beobachten kann.

 © Bearizona
© Bearizona
Polarwolf in Bearizona.

Schulbus als Bergkulisse


Auf einer Rundstrecke von mehr als drei Kilometern erwarten Tierfreunde Bisons und Dickhornschafe. Wer Glück hat, kann sogar einen Blick auf eines der Bärenjungen oder Polarwolfwelpen erhaschen.
Ökologische Nachhaltigkeit wird in Bearizona groß geschrieben. So verbirgt sich hinter manch einer künstlich geschaffenen Bergkulisse ein ausrangierter Schulbus als Gerüst.
Die Einzigartigkeit des Parks brachte ihm schon mehrere Auszeichnungen ein, unter anderem als Tourismus-Champion des Jahres vom Arizona Office of Tourism.

Museum über die Wüste


Weitere beliebte Ziele bei Familien sind der Phoenix Zoo, der Reid Park Zoo in Tucson sowie der Out of Africa Wildlife Park bei Camp Verde. Ein absolutes Muss ist das Sonora Desert Museum, eine Kombination aus Wüstenzoo, Museum und Lehrpfad.
Das Sonora Desert Museum zeigt die Pflanzen- und Tierwelt der Sonora-Wüste mit ihren mehr als 300 Tierarten und mehr als 1.300 Pflanzenarten. Das Museum möchte aber auch pädagogische Rolle einnehmen, indem es über Natur und die informiert.

Beobachtung von Kolibris


Für ihre unzähligen Kolibris ist die Gegend rund um Sierra Vista in Arizonas Süden nahe der mexikanischen Grenze bekannt. Nicht umsonst wird Sierra Vista auch die Kolibri-Hauptstadt der USA genannt.
Das milde Klima und Lebensräume wie das San Pedro River Valley machen die Region attraktiv für seltene und ungewöhnliche Arten von Kolibris.
Ein Geheimtipp, um Tiere und Natur in freier Wildbahn erleben zu können, ist das Go WILD Programm der Stadt Globe, etwa eine Autostunde östlich von Phoenix. In zahlreichen Parks und auf speziellen Wanderrouten lassen sich Eichhörnchen, Kolibris, Schmetterlinge und weitere Wildtiere beobachten.

Zoo der Navajo-Indianer


Auch in der Gegend rund um die White Mountains nahe der Grenze zu New Mexiko kann in der Sipe White Mountain Wildlife Area Arizonas Tierwelt ohne Käfige oder Gehege bestaunt werden.
Dass es auch klein und fein geht, zeigt der Navajo-Zoo, ein kleiner Tierpark im Reservat der Navajo Indianer, der vor allem die historische Bedeutung der Tiere für die Navajo zeigt.
Kojoten, Eulen, Luchse und Fische sind im Navajo-Zoo zu sehen. Der Eintritt ist frei.
Besuchern soll so die Botschaft näher gebracht werden, wie wichtig der Schutz der Tierwelt ist.


INFORMATIONEN
www.arizonaguide.com



 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN


Florida: Tierpflege als Erlebnis  Artikel zeigen

Nationalparks der USA: Theodore Roosevelt, North Dakota  Artikel zeigen

Grand Canyon: Die Kondore sind zurück  Artikel zeigen

Nationalparks der USA: Petrified Forest, Arizona  Artikel zeigen

Arizona - ein Kurzporträt  Artikel zeigen

 
 

Aktuelle Ausgabe, America Journal
 

AMERICA 5/2019 ist da

 Heftinhalt

Hier können Sie kostenlos Informationsmaterial bestellen.
zum Infoservice

Die aktuelle Ausgabe und Hefte aus den letzten Jahren können Sie  hier bestellen
 Zum Abonnement

Your America

Museen & Ausstellungen

Kultur Pennsylvania

In den USA und Kanada haben einige der renommiertesten Museen der Welt ihren Sitz. Besucher finden hervorragende Ausstellungen zu den Themen Kunst und Geschichte, Musik, Politik und Technik.

 zum Thema
 

Fotoshow: Best of Illinois

Abraham Lincoln lebte lange Jahre in Illinois.

Illinois mit seiner brodelnden Metropole Chicago ist die Heimat Ernest Hemingways und Abraham Lincolns. Die berühmte Route 66 durchquert den Bundesstaat vom Lake Michigan bis zum Mississippi - doch es gibt noch mehr Highlights ...

 mehr lesen
 

 



KomtaktImpressumDatenschutzLatke.de
Seite empfehlen