OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

 © Travel Oregon
© Travel Oregon

Oregon für Kaffee- und Teeliebhaber



Seit den 1980er Jahren steht Kaffeekultur in Oregon hoch im Kurs. Zuletzt zu erleben auf der Oscar-Verleihung 2013, bei der Kaffee aus Portland serviert wurde.

Duane Sorenson ist als Portlands Pionier des hochwertigen Kaffees und als Erfinder des Begriffs "Third Wave Coffee" bekannt, was bedeutet, Kaffee nicht nur als reine Konsumware zu betrachten, sondern ihn in höchster Form kulinarisch wertzuschätzen.
Sorenson gründete die Coffeeshop-Kette Stumptown Coffee. Weitere bekannte Cafés und Coffeeshops in Portland sind World Cup in Nob Hill und im Buchladen "Powells City of Books", Ristretto auf der North Williams Avenue, sowie Urban Grind im Pearl District.
Courier Coffee auf der Southwest Oak Street besticht nicht nur durch koffeinhaltige Heißgetränke, sondern auch durch frische selbstgemachte Backwaren.

 © Travel Oregon
© Travel Oregon
Kaffeekultur wie in Europa.

Fair und biologisch


Die Cafébetreiber Portlands haben sich fast ausschließlich zu "Fair Trade" verpflichtet und legen hohen Wert auf biologisch angebaute Bohnen von bester Qualität. So befindet sich in Portland auch die Hauptverwaltung von Sustainable Harvest, dem weltweit größten unabhängigen Importeur von Fair-Trade-Kaffee, mit Zweigstellen in Mexiko, Peru und Tansania.
Den größten Coup landete kürzlich die Rösterei Portland Roasting, deren Kaffee bereits mehrfach ausgezeichnet wurde, unter anderem mit dem "Roaster of the Year Award 2012" und mit dem "Good Food Award 2013".
Bei der Oscar-Verleihung am 24. Februar 2013 in Los Angeles kamen die Stars backstage in den exklusiven Genuss von frisch gebrühtem Kaffee direkt aus Portland. Mitbegründer Mark Stell verkündete mit Stolz: "Wir fühlen uns geehrt, ein Teil der Veranstaltung zu sein - es ist eine großartige Gelegenheit, unseren Kaffee mit den Showgrößen des Entertainments zu teilen und damit den Energie-Level des Abends oben zu halten."

Tipps außerhalb Portlands


Im kleinen Städtchen Joseph im Osten Oregons heißt der Familienbetrieb Red Horse Coffee seine Gäste willkommen - mit köstlichen Snacks und feinstem Kaffee aus der hauseigenen Rösterei.
Etwas weiter nördlich, in Enterprise, hat das Red Rooster Café kürzlich wiedereröffnet. In einem freundlich-gemütlichen Ambiente kann man sich entspannt zurücklehnen und einen Kaffee aus der Cafetière genießen.
Wer ein Tässchen Tee bevorzugt, befindet sich in Oregon ebenfalls genau am richtigen Ort: Steven Smith gründete als bekanntester Teezubereiter der USA die beiden großen Unternehmen Stash Tea und Tazo Tea. Letzteres hat vor allem durch den Vertrieb bei der Coffeeshop-Kette Starbucks weltweite Bekanntheit erlangt.

Persönlicher Lieblingstee


Der "Meister des Tees" entwickelt außerdem in seinem kleinen Laden Smith Teamaker in Portland - westlich des Pearl District - eine Vielzahl von aromatischen Tees aus den verschiedensten Zutaten.
Besucher können beim Mischen der Tees zuschauen oder eine Tasse des leckeren Getränks genießen. Mit ein bisschen Glück stellt Ihnen Steven Smith sogar persönlich Ihren eigenen Lieblingstee zusammen.
Teeliebhaber sollten dem Tower of Cosmic Reflection unbedingt einen Besuch abstatten. Das Café und Teehaus im Lan Su Chinese Garden entstand als gemeinschaftliches Projekt der Stadt Portland und der chinesischen Schwesterstadt Suzhou.
Der Ausblick vom ersten Stock gilt als einer der Schönsten der Stadt. Das Gebäude, an dessen Gestaltung über 80 Künstler mitwirkten, verdankt seinen Namen der "Spiegelung des Kosmos" im Zither Lake vor dem Teehaus.

Teehäuser in Portland


Ein Stück japanischer Tee-Kultur wird Besuchern des Portland Japanese Garden vermittelt. In Aufbau und Struktur dem japanischen Original nachempfunden, ist der dortige Teegarten ein Ort, in dem die Dinge im Einklang mit der Natur stehen. Im Teehaus werden diverse Veranstaltungen rund ums Thema Tee angeboten.
Darüber hinaus gibt es noch andere Tee-Häuser in Portland, die eine Vielzahl an Sorten und Mischungen aus der ganzen Welt anbieten, zum Beispiel Foxfire Tea, Jasmine Pearl Tea Merchants und Tao of Tea.


Adressen:
www.stumptowncoffee.com
www.worldcupcoffee.com
www.powells.com/locations/powells-city-of-books
www.ristrettoroasters.com
www.couriercoffeeroasters.com
www.red-rooster-cafe.com
www.smithtea.com
www.taooftea.com/teahouses.php
www.japanesegarden.com/gardens/tea
www.foxfireteas.myshopify.com
www.thejasminepearl.com
www.taooftea.com


Weitere Informationen:
Fremdenverkehrsbüro Travel Oregon, c/o Wiechmann Tourism Service GmbH, Scheidswaldstraße 73, 60385 Frankfurt, Tel. 069-25 53 82 40, www.TravelOregon.de


 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN


Portland: Fahrrad, Fußball, Feierlaune  Artikel zeigen

Fotoblog: in der Boneyard-Brauerei  Artikel zeigen

Wilde Wasser in Oregon: der Columbia River  Artikel zeigen

Oregon: Busexpress in die Columbia Gorge  Artikel zeigen

Mystisches Oregon  Artikel zeigen

 
 

Aktuelle Ausgabe, America Journal
 

AMERICA 3/2018 ist da

 Heftinhalt

Hier können Sie kostenlos Informationsmaterial bestellen.
zum Infoservice

Die aktuelle Ausgabe und Hefte aus den letzten Jahren können Sie  hier bestellen
 Zum Abonnement

Your America

Museen & Ausstellungen

In den USA und Kanada haben einige der renommiertesten Museen der Welt ihren Sitz. Besucher finden hervorragende Ausstellungen zu den Themen Kunst und Geschichte, Musik, Politik und Technik.

 zum Thema
 

Slideshow: Best of Arizona

Das Monument Valley im Gegenlicht.

Monument Valley, Red Rocks, Grand Canyon: Arizona ist das Highlight jeder Tour durch den Südwesten der USA. AMERICA zeigt Foto-Impressionen aus dem Wüstenstaat.

 mehr lesen
 

Alamo
Berlitz
Choose Chicago, IL
Condor
CRD
Dr. Frank Sprachen & Reisen
FTI Touristik
Hawaiian Airlines
Illinois
New York State - Wine, Water, Wonders, NY
Photoadventure Messe
Reiseagentur Brandner
TUI Cruises
camperboerse.de
 



KomtaktImpressumDatenschutzLatke.de
Seite empfehlen