OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Arizona © Christian Heeb
© Christian Heeb

Top 10 Highlights im Südwesten



Der Südwesten gehört zu den beliebtesten Reisezielen der USA - diese zehn Attraktionen sollte man auf keinen Fall verpassen: vom Grand Canyon über das Monument Valley bis zum Tal des Todes.

Das Weltwunder


Über eine Meile tief und bis zu 30 Kilometer breit - der Grand Canyon ist wahrscheinlich die beeindruckendste Felslandschaft der Erde. Seine zerrissenen Formen und tausend Farben faszinieren mehr als fünf Millionen Besucher pro Jahr. Der Tipp: Am versteckten Shoshone Point hat man den besten Blick auf den Canyon oft für sich allein.

Die Explosion


Bryce Canyon ist ein Inferno der irrwitzigsten Gesteinsformen, das sich aus einer Reihe von Amphitheatern in die Wüste hinausstreckt. Tausende von Felszinnen scheinen jeden Abend Feuer zu fangen. Der Tipp: Auf dem Navajo Loop Trail zur Silent City hinabsteigen.

Der Filmstar


Das Monument Valley ist eine weltberühmte Western-Kulisse und der Inbegriff des amerikanischen Westens: Mächtige Felsen in einer endlosen Ebene. Nicht nur für Regisseur John Ford der "schönste und friedlichste Platz der Welt." Der Tipp: Auf dem Wildcat Trail alleine mit der gigantischen Landschaft zu uralten Pueblos.

Der Newcomer


Der Black Canyon of the Gunnison ist erst seit 1999 ein Nationalpark und noch ein Geheimtipp: Seine Wände fallen so steil ab, dass die Sonnenstrahlen fast nie den Grund berühren. Wanderer und Kletterer kommen wegen der unberührten Natur. Tipp: Die vertikal abfallenden Felsen auf der North Rim Road bewundern.

Der Häuptling


Der Canyon de Chelly wäre schon einen Besuch wert, Hauptattraktion sind aber die weit über 1.000 Jahre alten Gebäude der Ur-Indianer. Die elegant konstruierten Felsdörfer der Anasazi liegen unter riesigen Überhängen und geben einen faszinierenden Einblick in die Welt ihrer Bewohner. Der Tipp: Die Yucca House Ruin - sie liegt in Gänsehaut-Höhe über der Schlucht.

Die Oase


Vermillion Cliffs, West Temple, Great White Throne - Zion Canyon steckt voller Ehrfurcht erregender Felsformationen und ist zudem mit seinen grünen Hängen eine Erholung von den Marslandschaften der Umgebung. Der Tipp: Mit zitternden Knien die Steilwand entlang zu Angel?s Landing, auf einer der spektakulärsten Wanderungen in amerikanischen Parks.

Die ewige Stadt


Seit über 1.000 Jahren leben Menschen in Taos Pueblo, der ältesten durchgehend bewohnten Siedlung der USA. Kronjuwel dieser World Heritage Site ist ein mehrstöckiger Lehmkomplex zwischen dem Rio Pueblo und den Sagre de Cristo Mountains. Der Tipp: Ein Besuch zum Volksfest an San Geronimo (29. und 30. September).

Die Freiluft-Galerie



Über 25.000 Felsritzungen können die Besucher des Petroglyph National Monument sehen. Die meisten haben längst untergegangene Stämme zwischen 1300 und 1690 hinterlassen, spanische Siedler haben Kreuze zugefügt. Der Tipp: Jetzt besuchen, es gibt Pläne, einen Highway durch das Monument zu bauen.

Der Tödliche


Im tiefsten, trockensten und heißesten Tal der USA ist die Lebensfeindlichkeit die Attraktion. Auf dem Salzsee im Death Valley verbiegt sich die Realität bei 50 Grad und vom Zabriskie Point schaut man in ein wogendes Meer aus Gold. Der Tipp: Racetrack Playa mit den geheimnisvollen wandernden Steinen.

Der Perfekte


Wie einen Wasserfall aus Licht wirft die Sonne einen dünnen Strahl in den Canyon hinunter, dessen zart gerippte Wände in hellen Rottönen glimmen. Der Antelope Canyon ist nur 44 Meter tief, bietet aber eines der schönsten Fotomotive des Südwestens. Der Tipp: Mittags kann es zwar voll werden - doch nur dann fällt Licht in die Schlucht.


 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN


Aufbruch in die Rockies - Familienurlaub im Südwesten  Artikel zeigen

Wellness-Trends: So blau wie der Koyote  Artikel zeigen

Fotoblog: Neue Fotoreise mit Christian Heeb  Artikel zeigen

Im Zelt unterm Felsbogen  Artikel zeigen

Jurassic Park Utah  Artikel zeigen

 
 

Aktuelle Ausgabe, America Journal
 

AMERICA 2/2020 ist da

 Heftinhalt

Hier können Sie kostenlos Informationsmaterial bestellen.
zum Infoservice


We’ll keep you posted!
Jetzt anmelden zum
AMERICA Newsletter

Die aktuelle Ausgabe und Hefte aus den letzten Jahren können Sie  hier bestellen
 Zum Abonnement

Your America

Amerika in der Corona-Krise

Die USA und Kanada sind zurzeit unerreichbar für uns. In der Zwischenzeit gibt es viele virtuelle Angebote, Kinofilme, neue Reiseideen und natürlich aktuelle News.

 zum Thema
 

Slideshow: Der Tiefe Süden

Harbststimmung am Blue Ridge Parkway, North Carolina

Christian Heeb, Stammfotograf des AMERICA Journals, war auf einem Roadtrip durch Deep South unterwegs - und brachte außergewöhnliche Aufnahmen mit. Sein Wissen vermittelt er in Workshops.

 mehr lesen
 

 



KomtaktImpressumDatenschutzLatke.de
Seite empfehlen