OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

 © South Dakota Dept. of Tourism
© South Dakota Dept. of Tourism

Winter in den Rocky Mountain States



Vom Skicamp in Wyoming über Motorschlittensafaris in South Dakota, Eisfischen in North Dakota bis hin zum Ranchurlaub in Montana: Die vier Rocky Mountain-Staaten bieten vielfältige Winterabenteuer von sportlich aktiv bis exklusiv auf einer Ranch.

Ski-Camp in Wyoming


Im Wintersportgebiet Jackson Hole, das sich in der Teton-Gebirgskette Wyomings befindet, gibt es eine Fülle von Skipisten für Einsteiger und Fortgeschrittene.
Der Anbieter Exum Mountain Guides bietet zwischen Januar und März diverse Ski-Camps an. In den "Backcountry Ski Weeks" beispielsweise sind sechs Übernachtungen, drei ganztägige Skitouren in den Teton-Bergen in Begleitung eines ausgebildeten Bergführers, ein halbtägiger privater Skikurs sowie ein Schneesicherheitstraining enthalten.
Die komfortable Unterkunft im Alpine House im Ort Jackson mit hoteleigenem Spa runden die aktiven Skitage ab. Das einwöchige Ski Camp kostet pro Person im Doppelzimmer inklusive Frühstück ab 1.595 US-Dollar (1.250 Euro).

Fünf-Sterne Ranch-Urlaub


Die Ranch at Rock Creek diente ein ganzes Jahrhundert als Working Cattle Ranch, bevor sie 2007 zu einem Ort für Genießer und Erholungssuchende umgebaut wurde.
Heute haben Gäste die Auswahl zwischen einem Zimmer im Haupthaus der Ranch, der Granite Lodge, einem eigenen Cottage oder einer Blockhütte im Glamping-Sil.
Der eigene Spa bietet eine gute Auswahl an Behandlungen und der Chefkoch des Hauses sorgt mit saisonalen, regionalen Spezialitäten für kulinarischen Genuss.
Die Landschaft der Rock Creek Berge bietet im Winter ideale Bedingungen zum Skifahren und -langlaufen, für Motorschlittensafaris, Schneeschuhwanderungen und Eislaufen.
Eine Übernachtung mit Vollpension inklusive zahlreicher Aktivitäten kostet pro Person im Doppelzimmer in der Granite Lodge ab 850 US-Dollar (666 Euro).

In den verschneiten Black Hills South Dakotas


Die Kiefer- und Fichtenwälder in den Black Hills in South Dakota sind ein ideales Terrain für Erkundungstouren per Motorschlitten. Das Streckennetz umfasst über 500 Kilometer.
Neu seit dieser Saison sind geführte Touren bei Nacht. Ein Reisepaket inklusive einer Übernachtung mit Frühstück im nahegelegenen Hotel Days Inn oder The Historic Bullock Hotel sowie eine eintägige geführte Schneemobiltour, organisiert von Black Hills Snowmobile Rentals, kostet ab 199 US-Dollar (156 Euro).

Eisfischen im Devils Lake North Dakotas

Das Team von Perch Patrol Guide Service am Devils Lake in North Dakota besteht aus erfahrenen, ambitionierten Fischern, die Anfängern und Hobby-Anglern in den Wintermonaten Erlebnisse beim Eisfischen bieten.
Per Truck geht es auf den See hinaus, wo ein ausreichend großes Loch in das meterdicke Eis geschlagen wird.
Um jedoch Delikatessen wie Zander, Hecht oder Barsch zu angeln ist ein wenig Geduld und Können erforderlich.
Die Saison beginnt Ende Oktober und endet mit dem Frühlingsbeginn im März. Drei Übernachtungen mit Vollverpflegung und zwei Tagen Eisfischen mit Guide kosten pro Person 599 US-Dollar (470 Euro).


INFORMATIONEN
www.realamerica.de



 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN


Neue Marke: The Great American West  Artikel zeigen

Nationalparks der USA: Yellowstone  Artikel zeigen

Ranchurlaub in den Rocky Mountain States  Artikel zeigen

Winterspaß in North Dakota  Artikel zeigen

Montana  Artikel zeigen

 
 

Aktuelle Ausgabe, America Journal
 

AMERICA 2/2020 ist da

 Heftinhalt

Hier können Sie kostenlos Informationsmaterial bestellen.
zum Infoservice



Die aktuelle Ausgabe und Hefte aus den letzten Jahren können Sie  hier bestellen
 Zum Abonnement

Your America

Die Welt der Ureinwohner

Native Americans in den USA, First Nations in Kanada: Besuche bei den nordamerikanischen Ureinwohnern werden immer populärer. Das AMERICA Journal berichtet regelmäßig.

 zum Thema
 

Slideshow: Der Tiefe Süden

Harbststimmung am Blue Ridge Parkway, North Carolina

Christian Heeb, Stammfotograf des AMERICA Journals, war auf einem Roadtrip durch Deep South unterwegs - und brachte außergewöhnliche Aufnahmen mit. Sein Wissen vermittelt er in Workshops.

 mehr lesen
 

 



KomtaktImpressumDatenschutzLatke.de
Seite empfehlen