OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

 © Billy Black
© Billy Black

Originell übernachten in Neuengland



In einer ehemaligen Kirche übernachten? In einem Baumhaus? Oder hoch oben in einem Leuchtturm? In Neuengland gibt es einige außergewöhnliche Möglichkeiten, die Nacht zu verbringen.

Siruphaus für zwei Personen


Im Süden von Vermont in der Nähe von Brattleboro kann man auf der 1791 gegründeten Scott Farm im ehemaligen Sugarhouse wohnen, wo ursprünglich Ahornsirup produziert wurde.
Das hölzerne Gebäude wurde geschmackvoll renoviert und zu einem Schmuckstück für zwei Personen umgestaltet, wobei die Vergangenheit des Hauses bewusst erhalten wurde.
www.landmarktrustusa.org/properties/sugarhouse

Rund ums Wasser


Der im Bundesstaat Rhode Island auf der nur sieben Hektar großen Insel Rose Island gelegene Leuchtturm aus dem Jahr 1870 ist nicht nur ein funktionierendes Signalfeuer für Seefahrer, sondern auch ein Museum und ein Inn, in dem Besucher übernachten oder für eine Woche sogar selbst Leuchtturmwärter sein können.
www.roseislandlighthouse.org
Auf dem Wasser ist die 27 Meter lange Mary Day aus dem Jahr 1950 unterwegs. Das Segelschiff mit familiärer Atmosphäre, das die Küste von Camden, Maine als Revier nutzt, bietet Platz für maximal 28 Gäste mit und ohne Segelerfahrung.
Während der drei- bis sechstägigen Touren können die Teilnehmer am Segelalltag teilnehmen, bekommen mit etwas Glück Adler und Wale zu sehen und erleben bei regelmäßigen Landausflügen Maines Küstenlandschaft.
www.sailmainecoast.com.

 © Belfry Inne
© Belfry Inne
Himmlisch schlafen in der Kirche.

Eine Nacht in der Kirche


Sprichwörtlich wie im siebten Himmel lässt es sich im Belfry Inne in Sandwich im Bundesstaat Massachusetts übernachten.
Denn neben zwei viktorianischen Häusern aus dem 19. Jahrhundert können Reisende auf dem Gelände dieses Bed & Breakfast ihr müdes Haupt auch in einer ehemaligen katholischen Kirche zur Ruhe betten.
Jedes der sechs Zimmer der "Abbey" hat dank einer behutsamen Restaurierung seine historische Ausstrahlung behalten.
Gewölbedecken mit Oberlichtern, Rosettenfenster mit Glasmalereien und wertvolle Antiquitäten sorgen für den göttlichen Touch.
www.belfryinn.com

 © Winvian Cottages
© Winvian Cottages
Nur für Technik-Freaks.

Baumhaus und Flugzeug-Hangar


Eingebettet in die grünen Hügel von Litchfield, Connecticut, bilden die Winvian Cottages eine Oase der Ruhe.
Die achtzehn individuell gestalteten Cottages des Anwesens könnten kaum unterschiedlicher sein: Unter anderem kann man in einem Baumhaus, einem umgebauten Treibhaus oder einem ehemaligen Pferdestall nächtigen.
Highlight der Unterkünfte ist ein Hangar, in dem das Bett direkt neben einem restaurierten Hubschrauber aus dem Jahr 1968 steht.
Im Innern des Hubschraubers kann man einen Drink genießen oder im Cockpit zu seinem persönlichen Höhenflug aufbrechen.
www.winvian.com

Ein Hauch von Mongolei


Eine Jurte ist das traditionelle Zelt mongolischer Nomaden, das man nun auch in den White Mountains von New Hampshire ausprobieren kann.
Bei Green Alpaca Yurts können bis zu sechs Personen in einer Jurte auf dem Gelände einer Alpaca-Farm übernachten und dabei die Natur genießen
www.greenalpacayurts.com.
 © Milan Hill
© Milan Hill
Romantische Unterkunft.
Weitere Jurten in New Hampshire kann man im Milan State Park buchen. In der Landschaft dieses Parks lässt es sich wandern, angeln, Kanu oder Kajak fahren und natürlich kann man hier auch zahlreiche Tiere beobachten.
www.nhstateparks.org/explore/state-parks/milan-hill-state-park.aspx


INFORMATIONEN
Discover New England,
Tel: 0221-47671211,
www.neuenglandusa.de


 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN


Nachhaltig wohnen auf Puerto Rico  Artikel zeigen

Slideshow: Kansas & Oklahoma  Artikel zeigen

Capital Region: Campen mit Glamourfaktor  Artikel zeigen

Bier und raue Küsten  Artikel zeigen

Tierreich New England  Artikel zeigen

 
 

Aktuelle Ausgabe, America Journal
 

AMERICA 2/2020 ist da

 Heftinhalt

Hier können Sie kostenlos Informationsmaterial bestellen.
zum Infoservice


We’ll keep you posted!
Jetzt anmelden zum
AMERICA Newsletter

Die aktuelle Ausgabe und Hefte aus den letzten Jahren können Sie  hier bestellen
 Zum Abonnement

Your America

Amerika in der Corona-Krise

Die USA und Kanada sind zurzeit unerreichbar für uns. In der Zwischenzeit gibt es viele virtuelle Angebote, Kinofilme, neue Reiseideen und natürlich aktuelle News.

 zum Thema
 

Slideshow: Der Tiefe Süden

Harbststimmung am Blue Ridge Parkway, North Carolina

Christian Heeb, Stammfotograf des AMERICA Journals, war auf einem Roadtrip durch Deep South unterwegs - und brachte außergewöhnliche Aufnahmen mit. Sein Wissen vermittelt er in Workshops.

 mehr lesen
 

 



KomtaktImpressumDatenschutzLatke.de
Seite empfehlen