OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

 © Destination Canada
© Destination Canada

Tourismusrekord in Kanada



2017 feierte Kanada 150 Jahre Unabhängigkeit. Das Jubiläum bescherte dem Land nicht nur eine starke Resonanz in den Medien. Auch die Einreisezahlen und Umsätze im Tourismus sprengten alle Erwartungen.

Das Jubiläumsjahr stand ganz im Zeichen außergewöhnlicher Events, Festivals und besonderer Reisearrangements. "Millionen Kanadier feierten das ganze Jahr hindurch ihre Unabhängigkeit an historischen Orten und in den Nationalparks", sagt Stéphanie Sirois, Tourismus-Managerin von Parks Canada.

Freier Parkeintritt


Parks Canada gewährte im Jubiläumsjahr freien Eintritt zu allen 46 großen kanadischen Nationalparks wie dem Banff-Nationalpark und zu 170 historischen Ausflugszielen. Die Organisation konnte 2017 über 26 Millionen Besucher an den wichtigsten Schauplätzen begrüßen - ein Rekord.
Pünktlich zum 150. Geburtstag wurde zudem der weltweit längste Wander- und Tourenpfad, der Great Trail, eröffnet. Er verbindet 15.000 Gemeinden auf über 24.000 Kilometern - von St. John's im Osten bis nach Vancouver Island im Westen, mit möglichen Abstechern in den Norden.

Rekordergebnis


Der Ansturm im Jahr des 150. Jubiläums der Unabhängigkeit von der britischen Krone hat die Erwartungen übertroffen. Schon im September lagen die Einreisezahlen über dem Durchschnitt.
Allein mehr als 320.000 Deutsche reisten bis zum dritten Quartal nach Kanada, das entspricht einem Zuwachs von weit über fünf Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der Wintertourismus erhöhte die Zahlen bis Jahresende nochmals.
Im Jubiläumsjahr hielten die Kanadier unter anderem größere Kreuzfahrtschiffe bereit, die Züge erhöhten ihre Kapazitäten und Reiseveranstalter kreierten besondere Reiserouten und Pakete.

Neue Buchungen


Die positive Resonanz des Jubiläumsjahres wirkt wie ein Katalysator für neue Buchungen: Für 2018 sind bereits zahlreiche Frühbuchungen bei den Reiseveranstaltern eingegangen.
Als stärkend hat sich 2017 das "Canada-Specialist-Programm" (CSP) erwiesen. Im Jubiläumsjahr hat das CSP einen erneuten Schub erfahren. Mittlerweile haben sich über 1.500 Expedienten zu Kanada-Spezialisten weitergebildet.


INFORMATIONEN
https://de-keepexploring.canada.travel


 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN


Kanada: Beliebtestes Land 2017  Artikel zeigen

Houston auf der Überholspur  Artikel zeigen

Illinois: Neue LGBTQ-Kampagne  Artikel zeigen

Kanada: Ahornsirup-Festivals in Ontario  Artikel zeigen

Kanada: Arktisch wohnen  Artikel zeigen

 
 

Aktuelle Ausgabe, America Journal
 

AMERICA 3/2018 ist da

 Heftinhalt

Hier können Sie kostenlos Informationsmaterial bestellen.
zum Infoservice

Die aktuelle Ausgabe und Hefte aus den letzten Jahren können Sie  hier bestellen
 Zum Abonnement

Your America

Museen & Ausstellungen

In den USA und Kanada haben einige der renommiertesten Museen der Welt ihren Sitz. Besucher finden hervorragende Ausstellungen zu den Themen Kunst und Geschichte, Musik, Politik und Technik.

 zum Thema
 

Slideshow: Best of Arizona

Das Monument Valley im Gegenlicht.

Monument Valley, Red Rocks, Grand Canyon: Arizona ist das Highlight jeder Tour durch den Südwesten der USA. AMERICA zeigt Foto-Impressionen aus dem Wüstenstaat.

 mehr lesen
 

Alamo
Berlitz
Choose Chicago, IL
Condor
CRD
Dr. Frank Sprachen & Reisen
FTI Touristik
Hawaiian Airlines
Illinois
New York State - Wine, Water, Wonders, NY
Photoadventure Messe
Reiseagentur Brandner
TUI Cruises
camperboerse.de
 



KomtaktImpressumDatenschutzLatke.de
Seite empfehlen