OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

 © Brett Matthews
© Brett Matthews

Long Island: Märchenschloss mit deutscher Geschichte



Vor den Toren New Yorks liegt mit dem Oheka Castle auf Long Island das zweitgrößte Anwesen der USA, das sich in Privatbesitz befindet. Die einstige Sommerresidenz kann man besichtigen und sogar in ihr wohnen – und dabei in die glamourösen 20er-Jahre eintauchen.

Im Jahr 1919 wurde Oheka Castle erbaut und sorgte für viel Aufsehen an der Gold Coast. Der Eigentümer des pompösen Herrenhauses war der Mannheimer Bankier und Unternehmer Otto Hermann Kahn. Der Name der Residenz setzt sich aus den jeweils ersten zwei Buchstaben seiner Namen zusammen.
Kahn nutzte das Anwesen als Sommerhaus und war für die großen Partys, die er dort feierte, bekannt. Zu diesen kamen regelmäßig Könige, Staatsoberhäupter und Hollywood-Stars und ließen es ordentlich krachen. Kahns Berühmtheit brachte ihm so viele Kontakte in der Oberschicht.
Doch viele Menschen kennen ihn bis heute unter einem ganz anderen Namen: Er ist Mister Monopoly. Ein Foto von Otto Hermann Kahn diente nämlich als Vorlage des bis heute so bekannten Maskottchens dieses Brettspiels.

Vom Lost Place zur Restaurierung


Nach Kahns Tod wechselte Oheka Castle mehrfach den Besitzer und stand sogar einige Zeit leer, in der durch Vandalismus und einen Brand beschädigt wurde. 1984 erwarb der Bauunternehmer Gary Melius den Bau und kaufte zusätzlich 220.000 Quadratmeter angrenzendes Land. Mit Unterstützung von Architekten, Historikern und Forschern ließ er das Herrenhaus im Originalstil restaurieren.
Heute ist Oheka Castle eine beliebte Eventlocation und ein luxuriöses Hotel, das genau wie zu Zeiten seiner Entstehung für prunkvollen Charme steht. Direkt an der Gold Coast können sich Besucher hier kulinarisch oder im Spa verwöhnen lassen.
Bei der täglichen Führung durch die Gärten erfahren Geschichtsinteressierte viel über die ungewöhnliche Vergangenheit der Residenz.


INFORMATIONEN
www.DiscoverLongIsland.com



© Text: Kaus Media Services
 
 

Aktuelle Ausgabe, America Journal
 

AMERICA 1/2024 ist da

 Heftinhalt

Hier können Sie kostenlos Informationsmaterial bestellen.
zum Infoservice


We’ll keep you posted!
Jetzt anmelden zum
AMERICA Newsletter

Die aktuelle Ausgabe und Hefte aus den letzten Jahren können Sie  hier bestellen
 Zum Abonnement

Your America

Burger, BBQ & Craft Beer

Natürlich sind Burger und BBQ, Ahornsirup und Bisonsteaks nicht aus der Küche Nordamerikas wegzudenken - aber auch Fans der Gourmetküche finden in den meisten Metropolen eine Fülle von Angeboten.

 zum Thema
 

Slideshow: Texas, einmal anders

Nachthimmel über der Pennybacker Bridge in Austin

Texas ist das Land der Weite und der glitzernden Metropolen, der Cowboys und der Öltürme. Doch es gibt auch ungewöhnliche Blicke auf den Lone Star State. 13 Impressionen!

 mehr lesen
 

 



Abo Abo kuendigen Kontakt Impressum Datenschutz
Seite empfehlen