OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

 © Travel Nevada
© Travel Nevada

Wintersinfonie am Lake Tahoe



Eingebettet zwischen schneebedeckten Bergen liegt der Lake Tahoe, einer der schönsten Bergseen der USA. Nachdem die Sierra Nevada das erste Hindernis für die vom Pazifik kommenden Wolken ist, gibt es in der Region rekordverdächtige Schneehöhen.

Zu den Skigebieten am Lake Tahoe gehören in Nevada das Heavenly Mountain Resort, das bis über 3.000 m Höhe reicht, der Diamond Peak und Mt. Rose-Ski Tahoe mit Pisten in allen Schwierigkeitsgraden.

 © Travel Nevada
© Travel Nevada
Tiefblauer Lake Tahoe.

Sonnenskilauf im März


Für viele ist der März die schönste Zeit zum Skifahren in den Bergen am Lake Tahoe. Es wird wärmer und sonniger, während die Pisten und Lifte noch alle geöffnet sind. Obendrein gibt es mehr Platz für weite Schwünge, denn außerhalb großer Schulferien geht es in den Skigebieten wesentlich ruhiger zu.
Vormittags über den griffigen Firn carven, die Mittagspause auf einer sonnigen Terrasse genießen und am Nachmittag ein paar hundert Höhenmeter tiefer vielleicht zum Golfspielen oder Biken gehen? Durchaus machbar, denn im Carson City Valley öffnen die ersten Golfplätze schon im März ihre Spielbahnen.

Von der Piste aufs Green


Als Alternative zum klassischen Golfsport könnte man auch das Disc-Golfen ausprobieren. Dazu braucht man kein Schlägerset und keine Platzreife, sondern verbindet einen schönen Waldspaziergang mit der sportlichen Herausforderung, die „Golfscheibe“ gezielt in den Fangkörben entlang des Disc-Golf-Parcours zu platzieren.
Der Abend gehört dagegen der heimeligen Winterromantik, vielleicht mit einem Buch vor dem knisternden Kaminfeuer oder beim Relaxen im Spa.
Der Lake Tahoe ist sehr tief und wasserreich, deshalb friert er auch im kältesten Winter nicht zu. Den Gästen beschert dies die Aussicht auf eine Landschaft mit einzigartigen Kontrasten zwischen dem Schneeweiß der Berge und der Wasserfläche in tiefem Kobaltblau.
Schiffe wie die MS Dixie II sind auch im Winter auf dem See unterwegs, so dass man die Perspektive wechseln und die verschneiten Berge vom See aus bewundern kann.
Das nostalgische, von einem mächtigen Schaufelrad am Heck angetriebene Schiff legt in Zephyr Cove Richtung Emerald Bay zu einer Sightseeing-Rundfahrt ab.


INFORMATIONEN
www.travelnevada.de
www.travelnevada.com


© Text: Travel Nevada/Aviareps
 
 

Aktuelle Ausgabe, America Journal
 

AMERICA 1/2020 ist da

 Heftinhalt

Hier können Sie kostenlos Informationsmaterial bestellen.
zum Infoservice



Die aktuelle Ausgabe und Hefte aus den letzten Jahren können Sie  hier bestellen
 Zum Abonnement

Your America

Die Welt der Ureinwohner

Native Americans in den USA, First Nations in Kanada: Besuche bei den nordamerikanischen Ureinwohnern werden immer populärer. Das AMERICA Journal berichtet regelmäßig.

 zum Thema
 

Slideshow: Der Tiefe Süden

Harbststimmung am Blue Ridge Parkway, North Carolina

Christian Heeb, Stammfotograf des AMERICA Journals, war auf einem Roadtrip durch Deep South unterwegs - und brachte außergewöhnliche Aufnahmen mit. Sein Wissen vermittelt er in Workshops.

 mehr lesen
 

 



KomtaktImpressumDatenschutzLatke.de
Seite empfehlen