OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

 © Choose Chicago
© Choose Chicago

Chicago: 77 Gesichter einer Stadt



Architektonische Meisterwerke, erstklassige Museen, Restaurants und Bühnen – das ist Downtown Chicago. Doch wer die Windy City wirklich kennenlernen möchte, erkundet die Viertel, in denen die Stadtbewohner ihr Zuhause haben. 77 Neighborhoods gibt es insgesamt.

Lincoln Park, nördlich von Downtown, zählt zu den beliebtesten Vierteln. Pittoreske Reihenhäuser in baumgesäumten Straßen, hippe Bars, Restaurants und Boutiquen laden zum Flanieren ein. Wer es sich leisten kann, diniert im Boka oder Alinea. Bierliebhaber erfrischen sich im Goose Island Brew House.
Das Hauptausflugsziel ist der namensgebende Lincoln Park, dessen Grünfläche sich über rund elf Kilometer entlang des Lake Michigan erstreckt. Sein südlichster Zipfel grenzt im Osten an den North Avenue Beach, von dessen Pier aus man jenen ikonischen Blick auf die Skyline der Stadt genießt, den man aus den Reiseführern kennt.

Kostenlos in den Zoo


Ganz nach dem Motto „the best things in life are free“ locken zwei Sehenswürdigkeiten etwas weiter nördlich im Park mit kostenlosem Eintritt. Der Lincoln Park Zoo, einer der ältesten in den USA und das Lincoln Park Conservatory, ein historischer Indoor-Botanischer Garten.
Insider machen es sich zwischen April und November gern am Alfred Caldwell Lily Pool, einem etwas versteckt gelegenen Seerosenteich nördlich des Zoos gemütlich.
Von Mai bis Oktober trifft sich die Lincoln Park-Community immer mittwochs und Samstag zum Farmers Market. Geschichtsinteressierte Gäste kombinieren den Ausflug mit einem Besuch im benachbarten Chicago History Museum.

Schlemmen und Sport


Albany Park bildete lange die erste Anlaufstelle von Einwanderern aus der ganzen Welt. Bis heute gilt das Viertel als eine der diversesten Communitys Nordamerikas. Entsprechend grenzenlos ist das kulinarische Angebot. Das alljährliche Food-Festival Flavours of Albany ist die ideale Gelegenheit, sich durch die Kochtöpfe des Viertels zu kosten. Im Juni 2022 nahmen über 60 Restaurants teil.
In Wrigleyville dreht sich dagegen alles um das Thema Sport. Herzstück des lebhaften Stadtteils ist das legendäre Wrigley Field, das zweitälteste Baseball-Stadion der USA und Heimat der Chicago Cubs. Ob Baseball-Fan oder nicht: Die Faszination dieses Ortes lässt niemanden kalt.
Wer die Gelegenheit hat, besucht ein Heimspiel der Cubs. Doch auch an spielfreien Tagen lohnt sich der Ausflug nach Wrigleyville. Dann werden geführten Touren hinter die Kulissen des Wrigley Field angeboten und in den zahlreichen Sportsbars, Clubs und Restaurants rund um die Clarks Street ist sowieso immer was los.

Vom Reißbrett ins Leben


Kenner wissen, dass Chicago weit mehr architektonische Schätze birgt als die Wolkenkratzer seiner Skyline. Nahezu in jeder Ecke verstecken sich besondere Bauwerke, die die Geschichte ihres Viertels widerspiegeln.
Ein besonderes Beispiel ist Pullman, dessen historischer Kern, der Pullman Historic District, 2015 von Präsident Obama sogar zum ersten Nationaldenkmal der Stadt ernannt wurde.
Ende des 19. Jahrhunderts entstand dort nach der Vision des Luxusbahn-Unternehmers Georg Pullman die erste Reißbrett-Siedlung dieser Art in den USA – eine Gemeinde mit Wohnraum für 1.500 Arbeiter inklusive Schule, Kirche, Geschäften, einer Bücherei und sonstigen Einrichtungen.
Bis heute hat sich an dem Erscheinungsbild des Viertels nur wenig verändert. Pullman verfügt über ein eigenes Visitor Center, in dem man sich vor einem Spaziergang informieren kann. Mehrmals jährlich öffnen die Einwohner im Rahmen organisierter Veranstaltungen wie den Historic Pullman House Tours Besuchern die Türen für einen Blick in ihre privaten Räume.


INFORMATIONEN
www.choosechicago.com/neighborhoods



© Text: Choose Chicago/Wiechmann GmbH
 
 

Aktuelle Ausgabe, America Journal
 

AMERICA 3/2022 ist da

 Heftinhalt

Hier können Sie kostenlos Informationsmaterial bestellen.
zum Infoservice


We’ll keep you posted!
Jetzt anmelden zum
AMERICA Newsletter

Die aktuelle Ausgabe und Hefte aus den letzten Jahren können Sie  hier bestellen
 Zum Abonnement

Your America

Die Welt der Ureinwohner

Native Americans in den USA, First Nations in Kanada: Besuche bei den nordamerikanischen Ureinwohnern werden immer populärer. Das AMERICA Journal berichtet regelmäßig.

 zum Thema
 

Slideshow: Texas, einmal anders

Nachthimmel über der Pennybacker Bridge in Austin

Texas ist das Land der Weite und der glitzernden Metropolen, der Cowboys und der Öltürme. Doch es gibt auch ungewöhnliche Blicke auf den Lone Star State. 13 Impressionen!

 mehr lesen
 

 



KomtaktImpressumDatenschutzLatke.de
Seite empfehlen