OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

 © Christine Siracusa
© Christine Siracusa

Mexikanische Gastrotour durch Arizona



Einwanderer aus Mexiko haben die Küche Arizonas besonders stark beeinflusst. Ein Zentrum der mexikanischen Food-Szene ist Tucson, das den Titel UNESCO City of Gastronomy trägt.

The best 23 Miles of Mexican Food

Die Einheimischen pflegen zu sagen, dass Tucson „home to the best 23 Miles of mexican food“ ist: Zahlreiche Taco-Trucks, Restaurants und Cocktailbars zieren die 12th Avenue im Süden der Stadt.
Die Lokale bringen Besuchern den Charme der mexikanischen Kultur näher und warten mit Köstlichkeiten von salzig bis süß auf.
Hier ist auch der weltberühmte Sonoran Hot Dog im El Guero Canelo zu finden. 2018 wurde das Restaurant mit einem James Beard Award in der Kategorie „American Classics“ ausgezeichnet.
In Sachen Tortillas, Fajitas oder Burritos sind die Mexikaner Experten, weshalb sich auf der 12th Avenue zahlreiche Möglichkeiten bieten, die Mais- oder Weizenfladen zu verspeisen.
Eine der besten „Chimichangas“ gibt es im El Charro Cafe. Die frittierten Burritos werden mit Guacamole und Sauerrahm serviert. Einer Legende zufolge soll die Besitzerin des Cafés die Chimichanga Anfang der 20er-Jahre entdeckt haben, als ihr aus Versehen ein Burrito in die Fritteuse fiel.
Aber auch Meerefrüchte-Fans kommen auf ihren Geschmack: Im „El Merendero“ werden Meeresfrüchte-Spezialitäten wie die knusprigen „Chicharrones de Camaron“ oder „Caribe-Chiles“, die mit Garnelen gefüllt und mit Speck ummantelt werden, serviert.
2015 wurde die Stadt im Rahmen des Creative City Netzwerkes zur ersten UNESCO City of Gastronomy in den USA ernannt.

Köstlichkeiten in ganz Arizona


Viele weitere Orte im Canyonstaat halten leckere Überraschungen bereit. Im Macayo’s Mexican Restaurant in Phoenix finden Cheese-Lover die absolute Geschmacksexplosion. Dort werden Tortillas mit Butter angeröstet und anschließend mit Käse überbacken. Durch die Röstung im Ofen bekommen die Fladen einen knusprigen Rand.
Der Käse und die leicht scharfen Chilis machen die „Quesadillas“ zu einem würzigen Leckerbissen. Zudem sind die Enchiladas hier sehr beliebt, mit Füllungen von gegrilltem Hähnchen bis zu Rind oder Käse mit Bohnen.
Eine weitere Reise in die mexikanische Küche ermöglicht das Tee Pee in Phoenix. Die hausgemachte Salsa ergänzt sih hier perfekt die Tortilla-Gerichte und gibt ihnen ein frisches tomatiges Flair.

 © Arizona Tourism
© Arizona Tourism
Mexikaner lieben Süßes.

Pan Dulce oder Empanadas


Zu einem herzhaften Lunch oder Dinner gehört ein süßer Abschluss: Neben salzigen Speisen hält die mexikanische Küche viele süße Spezialitäten bereit, zum Beispiel süßes Brot, „pan dulce“ genannt, gefüllte Empanadas, Cookies oder Donuts.
In der Bäckerei La Estrella im Süden Tucsons findet man „pan dulce“ in vielen Formen und Größen. Sie werden auch Gelee-Brötchen genannt, da sie mit Marmelade gefüllt werden.
Bei den Empanadas dagegen wird frisches Obst wie Ananas, Kirschen oder auch Kürbis zum Füllen verwendet.
Im Super Chunk in Scottsdale finden Besucher buttrige Cookies, Eiscreme-Kreationen und viele weitere leckere Versuchungen, zum Beispiel Schokoladenbomben mit Mousse oder exotische Gebäcke wie den „Saguaro“-Kuchen: ein Pistazien-Törtchen mit saftigem Boden, Himbeermousse und Kakteen-Marmelade aus einer Saguaro-Blüte.

Prickelnde Sundowner


Auf der Suche nach einer besonderen Erfrischung finden Besucher im Downtown Kitchen Cocktails, auf der South 6th Avenue in Tucson, abwechslungsreiche Drinks wie den Prickly Pear Mojito mit mexikanischem Rum und dem Sirup lokaler Kakusfrüchte.
Selbstverständlich werden hier auch typisch mexikanische Margaritas oder erfrischende Daiquiris serviert.


INFORMATIONEN
www.visitarizona.com, www.tourism.az.gov



© Text: Arizona Office of Tourism c/o Kaus Media Services
 
 

Aktuelle Ausgabe, America Journal
 

AMERICA 3/2020 ist da

 Heftinhalt

Hier können Sie kostenlos Informationsmaterial bestellen.
zum Infoservice


We’ll keep you posted!
Jetzt anmelden zum
AMERICA Newsletter

Die aktuelle Ausgabe und Hefte aus den letzten Jahren können Sie  hier bestellen
 Zum Abonnement

Your America

Amerika in der Corona-Krise

Die USA und Kanada sind zurzeit unerreichbar für uns. In der Zwischenzeit gibt es viele virtuelle Angebote, Kinofilme, neue Reiseideen und natürlich aktuelle News.

 zum Thema
 

Slideshow: Der Tiefe Süden

Harbststimmung am Blue Ridge Parkway, North Carolina

Christian Heeb, Stammfotograf des AMERICA Journals, war auf einem Roadtrip durch Deep South unterwegs - und brachte außergewöhnliche Aufnahmen mit. Sein Wissen vermittelt er in Workshops.

 mehr lesen
 

 



KomtaktImpressumDatenschutzLatke.de
Seite empfehlen