OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

 © Explore Fairbanks
© Explore Fairbanks

Alaska: 365 Tage Weihnachten



In der Stadt North Pole, 2.700 Kilometer südlich des magnetischen Nordpols gelegen, wird das ganze Jahr über Weihnachten gefeiert. Eine besondere Rolle spielt das örtliche Postamt.

Alles begann im Jahr 1952, als ein Unternehmen etwa 20 km südlich von Fairbanks, Alaskas zweitgrößter Stadt, Land kaufte und es North Pole nannte, um eine Spielzeugfirma in diese Gegend zu locken.
Dies gelang zwar nicht, aber ein Mann namens Conrad Miller fühlte sich berufen, hier einen Handelsposten mit dem Namen Santa Claus House zu errichten. Dieser Handelsposten wurde zum ersten Postamt des Städtchens North Pole.
Heute erfreut sich North Pole großer Beliebtheit als Weihnachtsstadt Alaskas. Die Straßen sind ganzjährig weihnachtlich dekoriert und Laternenmaste haben die Form von rot-weiß gestreiften Zuckerstangen.
Die Straßen heißen Santa Claus Lane, St. Nicholas Drive oder Snowman Lane. In den Wintermonaten kommen Eisskulpturen mit Weihnachtsmotiven hinzu.

Flut von Briefen


Jedes Jahr treffen im Postamt der Stadt Hunderttausende von Briefen an Santa Claus ein. Darüber hinaus wenden sich zahlreiche Menschen an das Postamt, um den begehrten Poststempel auf ihren Weihnachtsgrüßen an die Familie zu erhalten.
Ein Heer von Freiwilligen ist damit beschäftigt, die Post, adressiert an den Weihnachtsmann Santa in der Straße 1 Santa Claus Lane in North Pole, Alaska 99705, zu beantworten.
Die größte Attraktion in North Pole ist das Santa Claus House, ein riesengroßes Weihnachtsgeschäft, in dem auch ein Café zum Verweilen und Schreiben der Weihnachts- oder Urlaubsgrüße einlädt.
Aber auch das Hotel North Pole hat sich dem Geist von Weihnachten verschrieben. Die ganzjährig buchbare Weihnachtssuite ist nicht nur bei Familien mit Kindern beliebt.
Darüber hinaus bietet die Umgebung North Poles mit dem Chena Lake eine Reihe von Möglichkeiten, die Natur zu genießen – im Winter mit Eisangeln, Nordlichtbeobachtungen oder auf Skiern.


INFORMATIONEN
www.explorefairbanks.com



© Text: Explore Fairbanks
 
 

Aktuelle Ausgabe, America Journal
 

AMERICA 3/2020 ist da

 Heftinhalt

Hier können Sie kostenlos Informationsmaterial bestellen.
zum Infoservice


We’ll keep you posted!
Jetzt anmelden zum
AMERICA Newsletter

Die aktuelle Ausgabe und Hefte aus den letzten Jahren können Sie  hier bestellen
 Zum Abonnement

Your America

Burger, BBQ & Craft Beer

Von den USA und Kanada träumen, das geht im Moment am besten bei einem leckeren Essen mit Spezialitäten aus Nordamerika - von Ahornsirup über Burger bis TexMex-Küche.

 zum Thema
 

Slideshow: Der Tiefe Süden

Harbststimmung am Blue Ridge Parkway, North Carolina

Christian Heeb, Stammfotograf des AMERICA Journals, war auf einem Roadtrip durch Deep South unterwegs - und brachte außergewöhnliche Aufnahmen mit. Sein Wissen vermittelt er in Workshops.

 mehr lesen
 

 



KomtaktImpressumDatenschutzLatke.de
Seite empfehlen