OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos


Luxus unter Palmen



(Leseprobe aus AMERICA Journal 4/2012)

Der Rodeo Drive in Beverly Hills ist das wohl teuerste und berühmteste Einkaufsviertel der Welt. Hier reihen sich die Boutiquen der Luxusmarken aneinander, hier schlendern Hollywood-Stars von Schaufenster zu Schaufenster. Doch auch Reisende können am extravaganten Glamour schnuppern.


Rodeo Drive: Diese zwei magischen Worte versetzen vor allem Frauen auf der ganzen Welt in Shoppingträume. Kein Wunder - sind uns doch die Bilder von Julia Roberts noch im Kopf, wie sie in "Pretty Woman" über diese Luxus-Einkaufsmeile schlenderte, um Richard Gere mit einem tollen Outfit zu beeindrucken. Heute liefern die bunten Gazetten und Online-Portale fast täglich Schnappschüsse von Heidi Klum, Paris Hilton oder Jessica Alba, die mit edlen Tüten bepackt über die Prachtstraße im Herzen von Beverly Hills flanieren.
Man kann es sich kaum vorstellen, aber bis in die frühen 1950er Jahre war die 3,2 Kilometer lange, heute weltberühmte Straße nur ein Pferdeweg. Der Name Rodeo Drive leitet sich aus dem Spanischen ab - "El Rodeo de las Aguas" lautete die Übersetzung des indianischen Begriffs für "Ansammlung von Wasser", denn früher befanden sich an dieser Stelle fruchtbare Sümpfe. Erst in den 1970er Jahren erwachte im Zuge der städtebaulichen Entwicklung von Beverly Hills der Rodeo Drive aus seinem Dornröschenschlaf und wurde schnell zu einer exklusiven Einkaufs- und Flaniermeile, die nicht nur die wohlhabenden und prominenten Einwohner von Los Angeles, sondern auch viele Touristen anzog.

Heute ist der Rodeo Drive das Zentrum des "Goldenen Dreiecks" - ein Areal mit exklusiven Geschäften, edlen Galerien und schicken Restaurants zwischen dem Santa Monica Boulevard, Wilshire Boulevard und North Crescent Drive. Für alle Modebegeisterten sind die drei Blocks zwischen dem Santa Monica und Wilshire Boulevard am interessantesten und gelten als das wohl teuerste und berühmteste Einkaufsviertel der Welt. [...]



Den vollständigen Bericht und natürlich viele andere Artikel und Reportagen finden Sie in der Juli/August-Ausgabe 4/2012 des AMERICA Journals.
Erhältlich im gut sortierten Zeitschriftenhandel, in Bahnhofsbuch­handlungen oder gleich hier im Shop


 
 

Aktuelle Ausgabe, America Journal
 

AMERICA 2/2022 ist da

 Heftinhalt

Hier können Sie kostenlos Informationsmaterial bestellen.
zum Infoservice


We’ll keep you posted!
Jetzt anmelden zum
AMERICA Newsletter

Die aktuelle Ausgabe und Hefte aus den letzten Jahren können Sie  hier bestellen
 Zum Abonnement

Your America

Museen & Ausstellungen

Das kulturelle Leben startet nach der Pandemie wieder durch! In den USA und Kanada haben einige der renommiertesten Museen der Welt ihren Sitz.

 zum Thema
 

Slideshow: Texas, einmal anders

Nachthimmel über der Pennybacker Bridge in Austin

Texas ist das Land der Weite und der glitzernden Metropolen, der Cowboys und der Öltürme. Doch es gibt auch ungewöhnliche Blicke auf den Lone Star State. 13 Impressionen!

 mehr lesen
 

 



KomtaktImpressumDatenschutzLatke.de
Seite empfehlen