OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos


Mit Buschflugzeug und Hundeschlitten durch Alaska



(Leseprobe aus AMERICA Journal 1/2012)

Die Tundra leuchtet rot, die Seen glitzern silbern, das Nordlicht spannt sich in allen möglichen zarten Farbtönen über den Himmel. Thomas Jeier war in Alaska mit den üblichen Transportmitteln unterwegs: mit Wohnmobil, Buschflugzeug und Hundeschlitten. In dem riesigen Bundesstaat fand er ein Land, in dem man noch richtige Abenteuer erlebt.


Dale Walker steuert die Cessna 207 in den klaren Himmel über der Alaska Range. Strahlender Sonnenschein liegt über den schneebedeckten Bergriesen. Unter uns ziehen schroffe Felshänge und kristallklare Seen vorbei, das silberne Band eines Flusses spiegelt sich im Licht. Der Schatten unserer Maschine wandert über gigantische Gletscher und verliert sich tiefen Schluchten und verschneiten Wäldern. Ein einsamer Elch stapft aus dem Unterholz. Er bleibt abwartend im Schnee stehen, als er das Brummen unserer Maschine hört, und verschwindet zwischen den Bäumen.
In Alaska fliegen nur Profis. Hartgesottene Haudegen, die weder Tod noch Teufel fürchten und mit fast jedem Wetter zurechtkommen. "Es muss rütteln, verstehst du?", sagt Dale zu mir. "In einer Boeing über den Ozean, das ist doch wie Bus fahren, das hat mit Fliegerei kaum noch was zu tun. Da erledigen Computer den Job. Ich muss die Maschine spüren, was in der Hand halten. Hier kannst du noch fliegen."
Nur ein Viertel aller Ziele in Alaska erreicht man auf dem Landweg, zu allen anderen kommt man nur mit dem Flieger. Ohne die rasante Entwicklung in der Luftfahrt wäre das Land gar nicht erschlossen worden. Der erste Buschflieger kreiste schon während des Ersten Weltkriegs über den Bergen. In den 1920er Jahren folgten ihm wagemutige Pioniere wie Noel Wien, der als erster Pilot von Fairbanks nach Seattle flog. "Sie flogen über Land, das niemand vor ihnen gesehen hatte", schrieb Fred Hirschmann in seinem Buch "Bush Pilots in Alaska", "und landeten, wo sich eine Gelegenheit dazu bot: auf Gletschern, Sandbänken, der Tundra, auf Seen und dem Ozean." Noel Wien gründete später Alaskas erste Fluggesellschaft, die Wien Air Alaska, und war beim 50-jährigen Jubiläum sogar an Bord einer Boeing 737 unterwegs - widerwillig.
[...]



Den vollständigen Bericht und natürlich viele andere Artikel und Reportagen finden Sie in der Januar-Februar-Ausgabe 1/2012 des AMERICA Journals.
Erhältlich im gut sortierten Zeitschriftenhandel, in Bahnhofsbuch­handlungen oder gleich hier im Shop


 
 

Aktuelle Ausgabe, America Journal
 

AMERICA 4/2020 ist da

 Heftinhalt

Hier können Sie kostenlos Informationsmaterial bestellen.
zum Infoservice


We’ll keep you posted!
Jetzt anmelden zum
AMERICA Newsletter

Die aktuelle Ausgabe und Hefte aus den letzten Jahren können Sie  hier bestellen
 Zum Abonnement

Your America

Burger, BBQ & Craft Beer

Von den USA und Kanada träumen, das geht im Moment am besten bei einem leckeren Essen mit Spezialitäten aus Nordamerika - von Ahornsirup über Burger bis TexMex-Küche.

 zum Thema
 

Slideshow: Der Tiefe Süden

Harbststimmung am Blue Ridge Parkway, North Carolina

Christian Heeb, Stammfotograf des AMERICA Journals, war auf einem Roadtrip durch Deep South unterwegs - und brachte außergewöhnliche Aufnahmen mit. Sein Wissen vermittelt er in Workshops.

 mehr lesen
 

 



KomtaktImpressumDatenschutzLatke.de
Seite empfehlen