OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

 © Traci Williamson
© Traci Williamson

Portland: Fahrrad, Fußball, Feierlaune



Von Outdoor-Aktivitäten über kulinarische Genüsse bis hin zum größten Buchladen der Welt: Insidertipps zu Oregons Hauptstadt Portland.

Stadt der Radfahrer


Grüner als der Rest der USA ist Oregon schon lange. Im internationalen Flughafen von Portland gibt es sogar einen Montageplatz für Fahrräder.
Die Zeitschrift Bicycling Magazine kürte die 600.000-Einwohner-Stadt 2012 zur fahrradfreundlichsten Metropole der USA. Auf einer Gesamtlänge von 290 Kilometern wird Portland von zahlreichen Radwegen durchquert.

Kaffee und Bierkultur


Zwar entstand in Seattle die bis heute größte Coffeeshop-Kette der USA, aber in Portland legt man auch heute noch Wert auf sortenreinen, liebevoll von Hand zubereiteten Kaffee - so unterstützen die Einwohner kleine, individuelle Cafés ebenso wie Microbreweries, Schnapsbrennereien und lokale Weinbauern.
Die Cafébetreiber Portlands haben sich fast ausschließlich zu Fair Trade verpflichtet und legen großen Wert auf biologisch angebaute Bohnen von bester Qualität.
Innovative Braumeister, die ihr Handwerk zum großen Teil in Deutschland, Großbritannien oder Belgien gelernt haben, schufen die hiesige Bierszene mit Microbreweries und Brewpubs. Die gemütlichen Kneipen bieten neben handfester Kost in rustikaler Atmosphäre auch Livemusik und den einen oder anderen Biergarten.

Eis mit Speck


Portland ist die Stadt der Food Trucks. Die Imbiss-Laster stehen zur Mittagszeit überall herum und bieten frisch zubereitete Gerichte aus der ganzen Welt an.
"Vegan" und "vegetarisch" sind hier keine Fremdwörter - im Gegenteil: Es gibt viele Restaurants mit entsprechender Auswahl auf der Karte, zum Beispiel Hungry Tiger, Portobello oder Bye and Bye.
Natürlich gibt es auch Optionen für Fleischliebhaber. Schweinebauch wird hier sehr gern aufgetischt, manchmal findet man ihn auch auf Süßgebäck in der einen oder anderen Bäckerei.
Die Eisdiele Salt and Straw ist ebenfalls ein Beispiel für kreativen Erfolg. An drei Standorten in der Stadt kann man Eissorten wie Himbeer-Zitrone-Basilikum, Birne-Gorgonzola oder Honig-Balsamico-Erdbeer probieren -auch hier wird eine Sorte angeboten, die neben Nougat und Pekannüssen auch Schinkenspeck enthält.

Leichte Orientierung


Die Orientierung in Portland ist einfach: Burnside Street teilt die Stadt in Nord und Süd, der Willamette River in West und Ost. So entstehen vier Quadranten, in denen man sich leicht zurechtfindet.
Wer die Unterschiede der Stadtteile einmal näher betrachtet, wird feststellen, dass es im Osten der Stadt sehr viel entspannter und ruhiger zugeht als im "pulsierenden" Westen.
Kunstliebhaber sollten sich im nordöstlichen und südwestlichen Quadranten umschauen, während der Südosten und der Nordwesten zahlreiche Boutiquen und Restaurants zu bieten hat.
Der öffentliche Nahverkehr ist hier sehr gut ausgebaut und wird häufig genutzt, was ebenfalls zur Umweltfreundlichkeit der Stadt beiträgt.

Fußball und Feiern


In Portland regiert der Fußball, was für amerikanische Verhältnisse eher untypisch ist. Die erfolgreiche Geschichte der Portland Timbers reicht mehr als 30 Jahre zurück, und die Fans sind mit großer Leidenschaft dabei, wenn ihr Team spielt.
An jedem letzten Donnerstag im Monat zeigt sich der Festival-Spirit von Portland beim größten Kunst-Event der Stadt, dem Last Thursday.
Dann ist auf der NE Alberta Street richtig viel los: Kunstgalerien öffnen ihre Pforten, Straßenkünstler zeigen ihr Können und mit zahlreichen Straßenständen entsteht ein regelrechter Kunsthandwerkermarkt.
Bars und Kneipen spielen Live-Musik und sind gut besucht mit Feierlustigen - eine gute Gelegenheit zum sogenannten "People Watching".
Zum Leute Beobachten ist Portland übrigens ein perfekter Ort, denn egal wo man sich befindet, hippe und skurrile Outfits kann man an jeder Ecke entdecken. In Portland steht auch der größte Buchladen der Welt (für neue und gebrauchte Bücher). Das Geschäft ist in einem gesamten Häuserblock untergebracht und beherbergt mehr als eine Million Bücher.


INFORMATIONEN
Travel Oregon
c/o Wiechmann Tourism Service GmbH
Scheidswaldstraße 73
60385 Frankfurt
Tel. 069-25538240
www.TravelOregon.de



 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN


Oregon für Kaffee- und Teeliebhaber  Artikel zeigen

Amerikas Grillmeister  Artikel zeigen

Hamburger-Hauptstadt Houston  Artikel zeigen

Mystisches Oregon  Artikel zeigen

Pittsburgh: Top 5 Gastro-Tipps  Artikel zeigen

 
 

Aktuelle Ausgabe, America Journal
 

AMERICA 4/2020 ist da

 Heftinhalt

Hier können Sie kostenlos Informationsmaterial bestellen.
zum Infoservice


We’ll keep you posted!
Jetzt anmelden zum
AMERICA Newsletter

Die aktuelle Ausgabe und Hefte aus den letzten Jahren können Sie  hier bestellen
 Zum Abonnement

Your America

Burger, BBQ & Craft Beer

Von den USA und Kanada träumen, das geht im Moment am besten bei einem leckeren Essen mit Spezialitäten aus Nordamerika - von Ahornsirup über Burger bis TexMex-Küche.

 zum Thema
 

Slideshow: Der Tiefe Süden

Harbststimmung am Blue Ridge Parkway, North Carolina

Christian Heeb, Stammfotograf des AMERICA Journals, war auf einem Roadtrip durch Deep South unterwegs - und brachte außergewöhnliche Aufnahmen mit. Sein Wissen vermittelt er in Workshops.

 mehr lesen
 

 



KomtaktImpressumDatenschutzLatke.de
Seite empfehlen