© Adam Alexander
© Adam Alexander

Chicago: Highlights 2017



Der berühmte Millennium Park zählt jetzt zu den Top Ten der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten in den USA und steht an der Spitze aller Attraktionen im Mittleren Westen. Doch es gibt noch mehr News aus der Metropole.

Nach 15 Jahren Bauzeit eröffnete im November 2016 der neue Chicago River Walk. Ein Projekt, mit dem das Ufer des Chicago River zu einem beliebten Treffpunkt für Einheimische und Besucher der Stadt Chicago geworden ist.
Nach über 25 Jahren Bauzeit wurde außerdem im letzten Jahr der 606 Trail fertiggestellt. Die stillgelegte Zugstrecke wurde in einen über vier Kilometer langen Park, den Bloomingdale Trail umgewandelt.
Er umfasst vier miteinander verbundene Parks, das Exelon Observatory, öffentliche Kunstinstallatione und Bildungsprogramme.
Im Mai 2017 eröffnete das American Writers Museum, das erste Museum der USA, das sich der Geschichte amerikanischer Schriftsteller widmet. Neben interaktiven Objekten aus dem Leben der Schriftsteller präsentiert das Museum permanente und wechselnde Ausstellungen.
2017 ist außerdem das Year of Public Art in Chicago. Zahlreiche Events und Veranstaltungen feiern Kunst im öffentlichen Raum.
Das "50x50 Projekt" zu Ehren des 50-jährigen Jubiläums der berühmtesten öffentlichen Werke präsentiert 50 verschiedene Künstler in jedem der 50 Wahlbezirke.

Musikveranstaltungen


Auch 2017 lädt die Stadt ihre Bewohner und Besucher zu kostenlosen Musikspektakeln ein.
Das Chicago Blues Festival ist das größte kostenlose Blues-Festival weltweit und lockt vom 9. bis 11. Juni viele Musiker in die Stadt.
Im Rahmen des Chicago World Music Festival treten zahlreiche Künstler aus der ganzen Welt auf und verwandeln die Stadt vom 8. bis 24. September in eine einzige große Bühne.
Eine feste Institution zum Labor Day Weekend ist das ebenfalls kostenlose Chicago Jazz Festival vom 31. August bis 3. September, das im Millennium Park stattfindet.
Nicht kostenlos ist das Musikfestival Lollapalooza, das es inzwischen sogar weltweit, unter anderem in Berlin, gibt. In Chicago stürmen vom 3. bis 6. August Stars wie Muse, The Killers, Ryan Adams und Arcade Fire die Bühne im Grant Park.

Kulinarik


Chicago hat sich in den letzten Jahren zu einem Mekka für Gourmets und Feinschmecker entwickelt.
Die Stadt kann inzwischen 26 Michelin-Stern Restaurants aufweisen und verfügt über viele innovative Bars.
Um die Rolle als einer der Vorreiter der kulinarischen Szene in den USA weiter auszubauen, widmen sich diverse Veranstaltungen ganz der Kulinarik.
Von 18. bis 25. Mai findet die Chicago Craft Beer Week statt, bei der ein Einblick hinter die Kulissen der zahlreichen Mikrobrauereien gewährt wird.
Taste of Chicago, das weltweit größte Outdoor Food Festival, präsentiert vom 5. bis 9. Juli die Vielfalt der Restaurantszene Chicagos im Grant Park, begleitet von Musik und Aktivitäten für die ganze Familie.
Chicago Gourmet feiert 2017 sein 10-jähriges Bestehen und lockt vom 22. bis 24. September das "Who is Who" der Köche und Food-Experten des Landes nach Chicago.
Diese präsentieren ihr Können bei Kochdemos, Wein- und Cocktail-Seminaren sowie diversen Verkostungen.

Kunst & Architektur


Chicago gilt als ein Zentrum der modernen Architektur. Nach dem großen Feuer von 1871 entstanden hier die ersten Wolkenkratzer mit Stahlrahmenkonstruktion, noch heute stehen in Chicago drei der höchsten Gebäude Amerikas.
Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts entwickelte sich hier der von Frank Lloyd Wright geprägte "Prairie Style".
2017 jährt sich der Geburtstag von Frank Lloyd Wright zum 150. Mal. Ein Jubiläum, das die Stadt Chicago mit Wright 150 feiert.
In seinem Geburtsmonat Juni reihen sich Veranstaltungen und Events zu seinem Leben, das ganz Jahr über können die Besucher bei verschiedenen Veranstaltungen mehr über den berühmten Architekten lernen.
Die EXPO Chicago wird dieses Jahr zum sechsten Mal stattfinden. Die internationale Ausstellung für zeitgenössische und moderne Kunst erwartet ihre Besucher mit einem vielfältigen Programm und über 145 internationalen Ausstellern.
Die Veranstaltung findet vom 13. bis 17. September statt - gleichzeitig mit der Chicago Architecture Biennial. Von September 2017 bis Januar 2018 treffen sich Architekten und Entwickler zum Austausch.


INFORMATIONEN
www.choosechicago.com



 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN


Illinois: Höhepunkte der Festivalsaison 2014  Artikel zeigen

150 Jahre Kanada: Nationales Veranstaltungsportal  Artikel zeigen

Chicago wächst: 1.200 neue Hotelzimmer  Artikel zeigen

Chicago: Abenteuer Weltraum  Artikel zeigen

Hotelporträt: Chicago, Lincoln Park  Artikel zeigen

 
 

Aktuelle Ausgabe, America Journal
 

AMERICA 4/2017 ist da

 Heftinhalt

Hier können Sie kostenlos Informationsmaterial bestellen.
zum Infoservice

Die aktuelle Ausgabe und Hefte aus den letzten Jahren können Sie  hier bestellen
 Zum Abonnement

Your America

150 Jahre Kanada

Dieses Jahr feiert Kanada den 150. Jahrestag seines Bestehens als Nation. AMERICA zeigt das Land in seiner ganzen Vielfalt zwischen Prärien und Arktis, zwischen den Niagara-Fällen und Vancouver Island.

 zum Thema
 

Slideshow: Best of Arizona

Das Monument Valley im Gegenlicht.

Monument Valley, Red Rocks, Grand Canyon: Arizona ist das Highlight jeder Tour durch den Südwesten der USA. AMERICA zeigt Foto-Impressionen aus dem Wüstenstaat.

 mehr lesen
 

 



KomtaktImpressumDatenschutzLatke.de
Seite empfehlen