© Center for Civil and Human Rights
© Center for Civil and Human Rights

Georgia: Ein Haus für die Menschlichkeit



IDas "Center for Civil & Human Rights" in Atlanta macht sich für den weltweiten Kampf um die Bürger- und Menschenrechte stark.

Der Neubau dokumentiert den weltweiten Kampf für die Menschenrechte, in denen auch der ehemalige Gouverneur Georgias, US-Präsident und Friedensnobelpreisträger Jimmy Carter bis heute eine wichtige Rolle spielt.
Ziel ist es, Besucher zum Nachdenken anzuregen, auf welchen Wegen die Zukunft gerechter und menschlicher als das Vergangene und die Gegenwart werden könnte.
Das Museum liegt am Centennial Park, dem ehemaligen Olympia-Gelände im Herzen der Stadt, wo Touristen fußläufig auch die CNN Studio Tour und das Georgia Aquarium finden.

Dokumente Martin Luther Kings


Auf insgesamt mehr als 4.000 Quadratmetern zeigt "The Center for Civil & Human Rights" neben Videos und Schautafeln sowie beeindruckenden Licht- und Toninstallationen die Dokumente des zweiten Friedensnobelpreisträgers aus Georgia, Dr. Martin Luther Kings.
Das Material stammt aus der mehr als 13.000 Teile umfassenden "Morehouse College Martin Luther King, Jr. Collection" der Hochschule, an der King im Jahr 1948 sein Examen machte.

 © Center for Civil and Human Rights
© Center for Civil and Human Rights
Moderne Architektur.

Menschenrechte in der ganzen Welt


Der historische Kampf für die Bürgerrechte der schwarzen Bevölkerung in den USA und anderen Ländern wie Südafrika steht in dem neuen Haus erstmals in einem gemeinsamen Ausstellungszusammenhang mit den aktuellen Bedrohungen und Chancen für Menschenrechte.
Die weltweite Frauen- und Mädchenbewegung hat hier ebenso ihren Platz wie der Kampf um die Rechte von Menschen mit Behinderungen.
Das Gebäude ist ein Entwurf von Philip Freelon, der schon am Bau des Smithsonian National Museum of African American History and Culture in Washington maßgeblich beteiligt war.


INFORMATIONEN
Das Museum ist täglich außer Thanksgiving und dem Weihnachtsfeiertag von 10.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 15 Dollar, für Kinder von drei bis zwölf Jahren 10 Dollar.
Georgia Tourism, www.georgiaonmymind.de
Center for Civil and Human Rights, www.civilandhumanrights.org



 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN


Winnipeg: Museum für Menschenrechte eröffnet  Artikel zeigen

Zeitreise zu Schnapsbrennern und Schmugglern  Artikel zeigen

"Underdog City" Winnipeg  Artikel zeigen

Fort Myers: Auf den Spuren der Calusa-Indianer  Artikel zeigen

Georgia: Lebendige Geschichtsstunde  Artikel zeigen

 
 

Aktuelle Ausgabe, America Journal
 

AMERICA 2/2018 ist da

 Heftinhalt

Hier können Sie kostenlos Informationsmaterial bestellen.
zum Infoservice

Die aktuelle Ausgabe und Hefte aus den letzten Jahren können Sie  hier bestellen
 Zum Abonnement

Your America

Museen & Ausstellungen

In den USA und Kanada haben einige der renommiertesten Museen der Welt ihren Sitz. Besucher finden hervorragende Ausstellungen zu den Themen Kunst und Geschichte, Musik, Politik und Technik.

 zum Thema
 

Slideshow: Best of Arizona

Das Monument Valley im Gegenlicht.

Monument Valley, Red Rocks, Grand Canyon: Arizona ist das Highlight jeder Tour durch den Südwesten der USA. AMERICA zeigt Foto-Impressionen aus dem Wüstenstaat.

 mehr lesen
 

Alamo
Ft Myers-Sanibel, FL
FTI Touristik
Illinois
Kalifornien
Kentucky Bourbon Trail, KY
Moab, UT
Pioneer Erlebnisreisen
Tamastslikt Cultural Insistitute, OR
Tennessee
Thomas Cook / Neckermann Reisen
Umfulana
Zion Nationalpark, UT
Dude Rancher's Association, WY
The Hideout Lodge & Guest Ranch, Shell/WY
Greenhorn Creek Guest Ranch, Quincy/CA
Bar W Guest Ranch, Whitefish/MT
C Lazy U Ranch, Granby/CO
Hunewill Circle H Guest Ranch, Bridgeport/CA
Rankin Ranch, Caliente/CA
Klondike Ranch, Buffalo/WY
Medicine Bow Lodge Adventure Guest Ranch, Saratoga/WY
 



KomtaktImpressumDatenschutzLatke.de
Seite empfehlen